Energievoll leben in Körper, Geist und Seele

Selbsterkenntnis über Donald Trump

Tagtäglich lehrt Donald Trump uns Deutsche das Fürchten – oder sind es die Medien? Der frisch gebackene 45. Präsident der uneinigen Vereinigten Staaten von Amerika gehört mit seiner medialen Präsenz fast schon zur Familie, eine Art Blitze schleudernder, wütender Übervater in Übersee. Wo wir uns doch so an den freundlichen, großen amerikanischen Bruder, Befreier von Nazi-Deutschland, den globalen Beschützer der freien Welt, gewöhnt hatten. Und jetzt das: “Donald, der Spalter”. Die einen schätzen seinen anpackenden Gestaltungswillen, andere finden seinen Stil unerträglich – und dann wäre da noch der Weltfrieden.

Für spirituelle Menschen ist Donald eine echte Herausforderung, als wenn das Leben nicht schon sportlich genug gewesen wäre. Es heißt Stellung zu beziehen. Was also sage ich als Energiecoach und Schamane über das Phänomen Donald Trump?

Zunächst 4 Fragen an dich:

  1. Wenn du ihn sprechen hörst, was verändert sich in dir? Gehst du bereits mit einer bestimmten Erwartung an das, was er sagen wird? Wie wichtig ist für dich, dass er diese Erwartung (wieder einmal) erfüllen wird?
  2. Wenn du Kommentatoren über Donald Trump sprechen hörst, bist du neugierig oder beunruhigt, hast du Angst? Suchst du nach Argumenten, die deine Meinung über ihn bestätigen? Wie gehst du mit abweichenden Sichtweisen um?
  3. Wenn du Menschen, z.B. amerikanische Wähler*innen, über Donald sprechen hörst, unterteilst du in diejenigen, denen du glaubst, weil sie intelligent sind und den anderen, die eh keine Ahnung haben?
  4. Bist du begierig, täglich Neuigkeiten darüber zu erfahren, was Donald jetzt schon wieder angestellt hat, ist es bereits eine Sucht, ständig wissen zu wollen, wie es weiter geht?

Und hier meine Antwort:

Es gibt nur 3 Fragen, die für mich das Phänomen Donald Trump essentiell erfassen:

“Erweitert all das deine Bewusstheit von dir selbst?”

oder lässt es dich deine Bewertungen verstärken, lässt es dich urteilen, vertieft es den Graben in dir?

“Woran merkst du, ob etwas deine Bewusstheit vergrößert?”

Du merkst es daran, dass du eben nicht anhaftest und urteilst, dass es dir gelingt, gegensätzliche Standpunkte in dir zu verschmelzen, dass die Furcht vergeht.

“Gilt das etwa auch für Donald Trump?”

Entscheide selbst!

Schreibe einen Kommentar

Literaturhinweis:

„Die Menschliche Matrix“ ist eine gute Einführung in das Thema Feinstofflichkeit, Innere Arbeit und „Bewusstseinsfelder“. Weitere thematische Schwerpunkte sind: Wie entsteht Subjektivität? Was ist der Ursprung des allgegenwärtigen Kämpfens – worin liegt die Lösung? Was bedeutet es energetisch, Mann oder Frau zu sein – wie können beide mit einander wachsen? Hier weiter lesen

Anmelden für Newsletter

Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich Einverstanden das Ihre Daten zur Weiterverarbeitung gespeichert werden. Weitere Informationen und Wiederufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.