Energievoll leben in Körper, Geist und Seele

Energetische Felder

topic_enerie

EnergieCoaching arbeitet im/mit dem Persönlichkeitsfeld eines Menschen.

Der physikalische “Feld”-Begriff ist uns aus alltäglichen Bereichen bekannt, z.B.: elektrische und magnetische Felder, Kraft- oder Gravitationsfelder. „Auch wenn die wenigsten von uns solche Felder wahrnehmen, so sind sie doch wissenschaftliche Realität und so mancher fühlt sich von Elektrosmog, Wasseradern, Wetterumschwüngen, Handystrahlung und Überlandleitungen beeinflusst.“

“Atmosphärische” Phänomene, wenn man es z.B. in der Gegenwart eines schwierigen Menschen nicht aushält oder sich ständig provoziert fühlt, können Hinweise auf einen Konflikt der beteiligten Persönlichkeitsfelder sein. 

In den 80ern sprach erstmalig auch ein englischer Biologe, Rupert Sheldrake, von sogenannten morphologischen Feldern, die Tiere und Menschen in bestimmter Weise lenken und beeinflussen. In dem von mir 2005 erschienenen Buch “Die menschliche Matrix” beschrieb ich (damals ohne Kenntnis von Sheldrakes Arbeiten), das Phänomen einer sich verkörpernden Information in individuell persönlichen oder kollektiven Matrizen (Matrix steht hier für ein energetisches Muster, feinstoffliche Felder). 

In den letzten Jahren nahm meine Fähigkeit, Felder wahrzunehmen, stetig zu, was mir heute ermöglicht, als Energiecoach für Sie tätig zu werden.

  • Das Feld ist unsere energetische Präsenz, unsere feinstoffliche Erscheinung, die von individuellen biografischen, kollektiven und karmischen Erfahrungen geprägt wird.
  • Als Feldsichtiger kann ich mich in diesem Feld bewegen, d.h. ich erkenne verdrängte Persönlichkeitsanteile und subtilste unerlöste Erfahrungsebenen, die in Zusammenhang mit Ihrer jetzigen Situation stehen.
  • Mein Bewußtsein bringt das dort Wahrgenommene in Worte. Doch wichtig ist nicht die Geschichte, die Sie hören – vielmehr der Inhalt, die Essenz der Erfahrung, die nun geklärt werden kann.

 

 

 

Literaturhinweis:

„Die Menschliche Matrix“ ist eine gute Einführung in das Thema Feinstofflichkeit, Innere Arbeit und „Bewusstseinsfelder“. Weitere thematische Schwerpunkte sind: Wie entsteht Subjektivität? Was ist der Ursprung des allgegenwärtigen Kämpfens – worin liegt die Lösung? Was bedeutet es energetisch, Mann oder Frau zu sein – wie können beide mit einander wachsen? Hier weiter lesen

Anmelden für Newsletter

Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich Einverstanden das Ihre Daten zur Weiterverarbeitung gespeichert werden. Weitere Informationen und Wiederufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.