Energievoll leben in Körper, Geist und Seele

Schädelhüter und Erdheilung

topic_Erdheilung

Was Schädelhüter mit Erdheilung zu tun haben

Die archäologische Besonderheit dieser ca. 35.000 Jahre alten Schädel wird durch ihre Ausstrahlung noch übertroffen. Nicht nur hellfühlenden und hellsichtigen Menschen offenbart sich ein überpersönliches, liebevolles, hoch entwickeltes Wesen, das von solch einem Schädel ausgeht und durch den Kristallbewuchs geradezu sphärisch verstärkt wird.

Es ist seine helle, liebevolle Ausstrahlung, die das Bindeglied zur Weißen Büffelfrau, Inanna, Isis, Maria, d.h. zum weiblichen Schutzgeist der Erde darstellt.

Wir sind nicht allein.

Das Weibliche galt von jeher als schöpferisch und lebensspendend. Alle alten Kulturen verehrten „die Mutter Erde“ und ihre geistige Erscheinung im Weiblichen und ihrer Fruchtbarkeit. Sie benannten göttliche Wesenheiten und Gestalten, die Teil ihrer Mythen wurden: Inanna (Sumer), Ishtar (Mesopotamien), Isis (Ägypten), Venus (römische Mythologie), Demeter und Aphrodite (Griechische Mythologie), Freya (Germanien), Epona (Kelten), Quan Yin (Asien), die Gottesmutter Maria, (Christentum), Weiße Büffelfrau (Indianer Nordamerikas), Durga (Hinduismus) und andere.

Von Erdheilung zu sprechen kann zu Missverständnissen führen, weil die menschliche Vorstellung von Krankheit nicht auf einen Planeten zu übertragen ist. Würde die Erde (spräche sie in unserer Sprache) von sich sagen, sie, die Mutter allen irdischen Lebens, sei krank, verletzt, vergiftet, misshandelt, ausgebeutet? – Und der Mensch möge sie bitte heilen? Wohl kaum.

 

Einzelsitzungen mit der “Weißen Büffelfrau” – zurück in die Balance …

Vieles, was wir heute lokal oder global als Fehlentwicklungen ansehen, geht energetisch gesehen auf eine Schwächung des weiblichen Bewusstseins, auf die Unterdrückung des weiblichen Prinzips zurück.

In der sanften und gleichsam revolutionären Bewussteinsarbeit geht es um den Ausgleich zwischen weiblichen und männlichen Anteilen und seinen Erscheinungsformen in Körper, Person und Leben eines jeden Einzelnen. Jeder Mensch kann die Balance in sich selbst wiederfinden, sie ist unser Geburtsrecht.

Die “Schirmherrschaft” der weißen Büffelfrau ist eine machtvolle Verstärkung dieser Energiearbeit, die individuell wie global wirkt.

 

Lesen Sie hier mehr über die Verbindung zwischen Kristallschädel und Weißer Büffelfrau: Erdenheilung und Schädelhüter

 

Literaturhinweis:

„Die Menschliche Matrix“ ist eine gute Einführung in das Thema Feinstofflichkeit, Innere Arbeit und „Bewusstseinsfelder“. Weitere thematische Schwerpunkte sind: Wie entsteht Subjektivität? Was ist der Ursprung des allgegenwärtigen Kämpfens – worin liegt die Lösung? Was bedeutet es energetisch, Mann oder Frau zu sein – wie können beide mit einander wachsen? Hier weiter lesen

Anmelden für Newsletter

Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich Einverstanden das Ihre Daten zur Weiterverarbeitung gespeichert werden. Weitere Informationen und Wiederufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.